Publikation: Excellent Teaching

In der Reihe „Blickpunkt Hochschuldidaktik“ des wbv-Verlags erscheint in den nächsten Tagen ein vollständig englischsprachiger Band — unter dem Titel Excellent Teaching –Principles, Structures and Requirements. Das Buch richtet sich international an Akteurinnen und Akteure aus der Lehr- und Hochschulentwicklung. Herausgegeben wird es von Bettina Jansen-Schulz und Till Tantau. Aus …

Medienprojekte Sommer 2018

Im Zentrum des BA-Studiums Medienproduktion der Hochschule OWL steht die Entwicklung von Projektarbeiten, die von den Studierenden über ein Semester lang in Teams bearbeitet werden. Die gesamte Kohorte bewirbt sich vorab auf Medienprojekte, die die Professorinnen und Professoren des Fachbereichs in der Regel gemeinsam mit einem Kooperationspartner („Auftraggeber“) aus der …

Wissenschaftsforschung

An der Universität Hamburg bin ich für das Modul „Wissenschaftsforschung“ des Masterstudiengangs Higher Education verantwortlich (Link zur Modulbeschreibung). Im Moment finden die drei Präsenztage statt, denen eine Online-Vorphase vorausgegangen ist. Dieses Modul weicht schon allein dadurch von meinen anderen Lehrveranstaltungen ab, dass ich vollständig (!) auf eine elektronische Präsentation verzichte. …

Gute wissenschaftliche Praxis

Die Formel „gute wissenschaftliche Praxis“ steht in der Hochschulentwicklung für eine kritisch-reflektierte Auseinandersetzung von Forscherinnen und Forschern (insbesondere auch Nachwuchswissenschaftler) mit wissenschaftlichen Qualitätsstandards und Forschungsrichtlinien (s. bspw. die Denkschrift „Sicherung guter wissenschaftlichen Praxis“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)). Einige Hochschulen haben in ihren Leitungsgremien eigene einrichtungsspezifische Strategiepapiere verabschiedet, in denen sie …

Schreibdidaktik: Online-Seminar

Für die Universität Stuttgart habe ich über’s Wochenende ein Online-Seminar aus dem Bereich „Schreibdidaktik“ durchgeführt. Genauer: Ein Seminar zur Erstellung wissenschaftlicher Abschlussarbeiten, mit dem Titel „Akademisches Schreiben & Arbeiten: Verfahrensmodelle, Methoden und Strategien der wissenschaftlichen Texterstellung„. Die Veranstaltung wurde im Rahmen der fachübergreifenden Schlüsselqualifikationen (SQ) der Universität Stuttgart angeboten — …

Zulassung der neuen Bewerber

Gestern traf die Auswahlkommission unseres Studiengangs Higher Education zusammen, um über die Zulassung der Bewerber für das Sommersemester 2018 zu entscheiden. Wir liegen mit der Anzahl der Bewerbungen genau in der für den Studiengang projektierten Zielzahl. Die Anwärter kommen auch dieses Semester wieder aus ganz unterschiedlichen Fachrichtungen: von den Bildungswissenschaften über Jura, Informatik, bis hin […]

Interdisziplinarität in der Forschung

Fachübergreifende Forschung und interprofessionelle Zusammenarbeit nehmen im akademischen Kontext immer mehr an Bedeutung zu: In Verbundprojekten wird zunehmend an komplexen Problemstellungen gearbeitet, die mehr als eine disziplinäre Sichtweise erfordern. Die Bündelung der Perspektiven und Koppelung der verschiedenen Denk- und Handlungslogiken, mit denen in einem Fachkontext geforscht wird, wird dabei zu …

Methodentraining im Master

Gestern habe ich in einem Ganztagesworkshop eine Methodenwerkstatt in unserem Projektmodul des Masterprogramms „Higher Education“ durchgeführt. Die Methodenwerkstätten flankieren neben dem Wissenschaftscoaching die hochschuldidaktische Forschung, die mit dem Projekt über drei Semester hinweg durchgeführt werden soll. Neben einer Einführung in bildungswissenschaftliche Forschungsansätze dient die Veranstaltung auch dazu, konkrete methodische Entscheidungen …

Lehrpreis 2017 der Universität zu Lübeck

Als Vorsitzender der Auswahlkommission durfte ich gestern Abend in festlicher Atmosphäre im Lübecker Rathaus die Laudatio auf den Preisträger für den Lehrpreis der Universität zu Lübeck halten. Die Auszeichnung geht in diesem Jahr an Dr.-Ing. Christian Hoffmann aus dem Institut für Medizinische Elektrotechnik. Er wird für seine Lehrveranstaltung „Ethik innovativer …

wettbewerbsbasierte Lehrförderung

Nach der Positionierung des Wissenschaftsrats zu einem wettbewerbsbasierten Fördersystem für die Hochschullehre und der ebenso raschen wie deutlichen — aber richtigen! — Ablehnung dieses Vorschlags durch die Hochschulrektorenkonferenz gibt es nun deutschlandweit eine Vielzahl an Wortmeldungen und Diskussionsbeiträgen. Aus der Menge der Stellungnahmen möchte ich hier auf zwei hinweisen, die …