SRHE Wales

Lesezeit: 3 Minuten Diese Woche stelle ich ein aktuelles Projekt in Wales vor, an dem ich gerade arbeite — auf der Society of Research in Higher Education Conference 2016 (SRHE 2016). Mein Beitrag trägt den Titel Framing Educational Design Research: Abductive reasoning and the design of theory. Er ist einem der wissenschaftstheoretischen  Panels …

Method(olog)isch?

Lesezeit: 2 Minuten Aktuell bin ich im Ruhrgebiet: An der Universität Duisburg-Essen hatte ich mich bereits im Juli für die Winter School 2016 beworben und ein paar Monate drauf dann die Zusage erhalten. Titel der Veranstaltung ist „Interdisziplinarität in der Qualitativen Bildungsforschung„. Sie wird vom Interdisziplinären Zentrum für Bildungsforschung (izfb) ausgerichtet und mit …

Inhouse-Konferenz am HUL

Lesezeit: 2 Minuten Im Zuge unseres neu reformierten Studienprogramms „Master of Higher Education“ finden kommende Woche die ersten Präsenzveranstaltungen statt. Da unsere Teilnehmenden deutschlandweit anreisen und für die Veranstaltungen in der Regel Urlaub nehmen müssen, beginnen wir bereits am Feiertag (Montag) mit Modul 1 (Didaktik), dem insgesamt vier Präsenztage zugeordnet sind. Danach findet …

Symposium: „Hochschuldidaktik verorten“ auf der Tagung: „Wissenschaft bildet.“

Lesezeit: 5 Minuten Die vergangenen beiden Tage standen bei uns am HUL ganz im Zeichen unserer ersten Forschungstagung zu Perspektiven und Zukunft der Forschung zum Lehren und Lernen an Hochschulen, die wir gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern der Universität St. Gallen ausgerichtet haben.  Die Tagung war eine erste Veranstaltung unserer Initiative Wissenschaft bildet., mit …

Reflexion als theoretisches Konzept?

Lesezeit: 3 Minuten Metaphorische Konzepte sind im wissenschaftlichen Sprachgebrauch verpönt. Begegnet uns eine Metapher in einer Arbeit, die wir betreuen, bitten wir in aller Regel die Person, die sie verwendet hat, eine prägnantere Formulierung zu finden oder das Argument durch Explizieren der Prämissen eindeutiger darzustellen. In letzter Zeit begegnen mir immer wieder Metaphern …

Beiträge für die EdMedia, BERA und EARLI SIG Tartu

Lesezeit: 1 Minute Neben der Lehre in unserem Masterprogramm „MoHE“ waren die letzten Wochen für mich geprägt von Arbeit an den Beiträgen für ein paar internationale Konferenzen, für die wir kürzlich zugelassen wurden: EdMedia 2016 in Vancouver (Canada) | World Conference on Educational Media & Technology BERA in Leeds (UK) | Jahrestagung der …

Kulturelle Bildung – Bildende Kultur

Lesezeit: 4 Minuten Nächsten Mittwoch beginnt eine interdisziplinäre Tagung an der Universität Siegen, die sich mit der Schnittstelle von „Bildung“ und „Kultur“ befasst. Ein Blick in das Programmheft verspricht, dass es spannend werden dürfte: Über drei Tage befassen sich Fachleute vorrangig aus bildungs- und kulturwissenschaftlichen Fächern, aber bspw. auch aus den gestaltenden Wissenschaften …

Turbulenter Februar

Lesezeit: 2 Minuten Ich hatte ganz vergessen, wie turbulent wissenschaftliche Stellen sein können: Zwar hab ich dank einer richtig guten Arbeitskultur im HUL unheimlich weite Freiräume in der Einteilung meiner eigenen Arbeit und besonders auch in der Zeit- und Ortsplanung, aber ich neige nach wie vor dazu, mir Termine möglichst thematisch gebündelt zu …

Wissenschaft bildet.

Lesezeit: 1 Minute „Hochschuldidaktik“ betreiben inzwischen nahezu alle Universitäten und Fachhochschulen; meist wurden Zentren oder Stabstellen eingerichtet, die als „Servicestellen“ und „Beratungsangebote“ fungieren. Parallel dazu wird das Lehren und Lernen an Hochschulen von den unterschiedlichsten Disziplinen beforscht, wobei die Akteure auffällig häufig das Wort „Hochschuldidaktik“ vermeiden und ihre Forschung unter Verlegenheitsformeln etikettieren. Höchste …