Tobias Schmohl

Vita

Zur Person

2018

Professor für Hochschuldidaktik

TH OWL (Lemgo)
Institut für Wissenschaftsdialog & Fachbereich Medienproduktion

2015

PostDoc

Universität Hamburg
Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen (HUL)

2014

Programmdirektor

Zeppelin Universität Friedrichshafen
Verantwortung für die Studiengänge Sociology, Politics & Economics und General Management

Über mich

Disziplinär ist meine Arbeit im Schnittfeld von Wissenschafts-, Hochschul- und Bildungsforschung einzuordnen. In meiner Forschung befasse ich mich anhand konzeptionell-theoretischer, empirischer und design-basierter Zugänge mit der Analyse und Gestaltung von Hochschulbildung.

Ausbildung

2014

Promotion zum Dr. phil.
(Universität Tübingen)

2010

M.A. Germanistik

M.A. Rhetorik, Philosophie, Komparatistik ​

Forschungs-Interessen

Transdisziplinäre Lernformen
Curriculum Studies
Wissenschaftsforschung
KI & Bildung
Situiertes Lernen

KontaKt

Short Bio

Tobias is an educational researcher who currently works as a full professor at OWL Technical University of Applied Sciences and Arts, Germany. Tobias obtained his PhD at the University of Tuebingen in the field of Communication Theory after graduating in Rhetorics, Philosophy, German Studies and International Comparative Studies. He was a managing director at Zeppelin University Friedrichshafen and head of a blended learning programme at the University of Tuebingen. Tobias has taught in a range of academic contexts including Media Studies, Economics, Pedagogy, and Computer Science. His current cross-faculty teaching is with students at universities of applied sciences, as well as with doctoral candidates and post-docs at research universities. Tobias’ research is situated at the intersection of Higher Education Research, Curriculum Studies and Philosophy of Science.

 

Expertise

Listenplätze:

2021   Berufung und Rufannahme: DBU-Stiftungsprofessur für Kulturdidaktik im Forschungs-Verbundprojekt ECOsights des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe

2021   Berufung und Rufablehnung: Universitätsprofessur des DAAD (Full-Professorship DaF) an der German-Jordanian University, GJU (School of Applied Humanities and Languages)

2019   Berufung und Rufannahme: Vertretungsprofessur für Wirtschaftsdidaktik an der Technischen Hochschule OWL (Fachbereich Wirtschaftswissenschaften)

2018   Berufung und Rufannahme: Professur für Hochschul- und Fachdidaktik – Medien an der Technischen Hochschule OWL (Fachbereich Medienproduktion und Institut für Wissenschaftsdialog)

Gutachtertätigkeit für:

  • Förderprogramme zur Hochschulbildung
  • Fachzeitschriften zur Bildungsforschung
  • Verlage
  • (internationale) Tagungen
    (dghd, NPSE, FOE, GfHf)

Keynotes (Auszug):

  • Fachtagung: (Selbst)Lernunterstützung an Hochschulen, Kaiserslautern (2020)
  • Fachtagung: Potentiale studentischer Praktika, Univ. Münster, Düsseldorf, Hannover (2020)
  • Bosch ConNext, Robert Bosch GmbH, Stuttgart (2020) 
  • Tag der Lehre, HTW Dresden (2019)
  • Konferenz Best Teaching – Best Practices: Vermittlung von Wissenschaftlichkeit, ZHAW Zürich (2017)

Lehraufträge

Lehraufträge und Beratungstätigkeit an mehreren Institutionen.
Liste der Veranstaltungen und alle Evaluierungsberichte finden Sie unter »Lehre«.