Forschung

Auf dieser Seite stelle ich Informationen zusammen, die einen Einblick in mein aktuelles Forschungsprofil vermitteln, geordnet nach folgenden Punkten:

Allgemeine Informationen

Details zu meinem Forschungsprofil


Allgemeine Informationen

Arbeits- und Forschungsinteressen

Schwerpunkte


Aktuelle Projekte

  • TeachingXchange: Aufbau eines wissenschaftsorientierten, interdisziplinär-fachdidaktischen Sammelbands nach dem Konzept des Scholarship of Teaching and Learning (SoTL) | läuft bis 31.12.2020
  • Habilitationsprojekt: Hochschuldidaktische Wissenschaftsforschung | läuft bis 31.08.2021

Details zu meinem Forschungsprofil


Publikationen
Monografien und Hochschulschriften
  • Schmohl, T. (2016). Persuasion unter Komplexitätsbedingungen. Ein Beitrag zur Integration von Rhetorik- und Systemtheorie. Wiesbaden: Springer VS.
  • Schmohl, T. (2010). Strategien autopersuasiver Einflussnahme, Eberhard Karls Universität Tübingen. Tübingen.
Sammelbände
  • Jenert, T., Reinmann, G. & Schmohl, T. (2019). Hochschulbildungsforschung: Theoretische, methodologische und methodische Denkanstöße für die Hochschuldidaktik Wiesbaden: Springer VS.
  • Schmohl, T., Schäffer, D. (Hrsg.). (i.Vorb.). Strategien, Formate und Methoden selbstorganisierten Lernens (TeachingXchange, Bd. 3). Bielefeld: wbv.
Aufsätze in Sammelbänden und Zeitschriften mit Peer-Review-Verfahren
  • Schmohl, T. & Schäffer, D. (i.Vorb.). Strategien, Formate und Methoden selbstorganisierten Lernens. Eine Einführung in die Beiträge des Bandes. In T. Schmohl, D. Schäffer, K.-A. To & B. Eller-Studzinsky (Hrsg.), Strategien, Formate und Methoden selbstorganisierten Lernens (TeachingXchange, Bd. 3). Bielefeld: wbv.
  • Schmohl, T. (i. Vorb.). Selbstgesteuertes Lernen. Explorative didaktische Formate mit Modellcharakter für vier akademische Statusgruppen. In T. Schmohl, D. Schäffer, K.-A. To & B. Eller-Studzinsky (Hrsg.), Strategien, Formate und Methoden selbstorganisierten Lernens (TeachingXchange, Bd. 3). Bielefeld: wbv.
  • Schmohl, T. (i.Vorb.). Hochschuldidaktische Begleitforschung. Perspektiven auf die wissenschaftliche Analyse dynamischer Lehr- und Lernsettings. In T. Schmohl, D. Schäffer, K.-A. To & B. Eller-Studzinsky (Hrsg.), Strategien, Formate und Methoden selbstorganisierten Lernens (TeachingXchange, Bd. 3). Bielefeld: wbv.
  • Schmohl, T. (2018). Inquiry-based self-reflections: Bridging the notions of German ‘Bildung’ and the Scholarship of Teaching and Learning (SoTL). In B. Jansen-Schulz & T. Tantau (Hrsg.), Principals, structures and requirements of excellent teaching (Blickpunkt Hochschuldidaktik, Bd. 134, S. 75-90). Bielefeld: wbv.
  • Schmohl, T. & Jansen-Schulz, B. (2018). Joining institutional policy with the Scholarship of Teaching and Learning: Higher educational context and implementation strategies at the University of Lübeck and the University of Hamburg. In B. Jansen-Schulz & T. Tantau (Hrsg.), Principals, structures and requirements of excellent teaching (Blickpunkt Hochschuldidaktik, Bd. 134, S. 91-98). Bielefeld: wbv.
  • Jenert, T., Reinmann, G. & Schmohl, T. (2018). Einleitung. In T. Jenert, G. Reinmann & T. Schmohl (Hrsg.), Hochschulbildungsforschung. Theoretische, methodologische und methodische Denkanstöße für die Hochschuldidaktik (S. 1-4). Wiesbaden: Springer VS.
  • Schmohl, T. (2018). Towards a new scholarship of German science education. New Perspectives in Science Education, 7.
  • Reinmann, G. & Schmohl, T. (2018). Der Master of Higher Education. Studiengangsentwicklung als zyklisch-iterativer Prozess. In M. Weil (Hrsg.), Zukunftslabor Lehrentwicklung. Perspektiven auf Hochschuldidaktik und darüber hinaus (S. 161-181). Münster: Waxmann.
  • Schmohl, T. (2017). The research—education nexus: Basic premises and practical application of the „Scholarship“ movement. The Future of Education, 7 317–321.
  • Schmohl, T. (2017). Rhetorik Bildung Kultur: Ein Vorschlag zur grundlagentheoretischen Verortung. In G. Weiß (Hrsg.), Kulturelle Bildung – Bildende Kultur (S. 101-114). Bielefeld: Transcript-Verl.
  • Schmohl, T. (2017). Science Studies: An integral part of a research-based master’s degree curriculum. New Perspectives in Science Education, 6, 52-56.
  • Schmohl, T. (2017). The role of abduction as an inferential process and means of knowledge creation in Design Research. New Perspectives in Science Education, 6, 551-555.
  • Schmohl, T. & Braungart, G. (2016). Virtuelle Rhetorik: Diversitätsorientierung am Beispiel eines integrativen Online-Angebots im Bereich Schlüsselqualifikationen. Synergie. Fachmagazin für Digitalisierung in der Lehre (1), 54-59.
  • Schmohl, T. (2013). Kreativität im Fokus der Rhetorik. In J. Knape (Hrsg.), Kreativität. Kommunikation – Wissenschaft – Künste (Neue Rhetorik, Bd. 6, S. 83-106). Berlin: Weidler.
Aufsätze in Publikationsorganen ohne Peer-Review-Verfahren
  • Reinmann, G. & Schmohl, T. (2016). Autoethnografie in der hochschuldidaktischen Forschung. Impact Free, 3 (Juli 2016), 1-6. Verfügbar unter http://gabi-reinmann.de/wp-content/uploads/2016/05/Impact-Free-3.pdf

Hinweis: Ich nutze das Weblog auf dieser Seite teilweise auch dazu, Ideen und Überlegungen zur Diskussion zu stellen, die ich später zu wissenschaftlichen Aufsätzen ausarbeite. Blogposts, die an einer wissenschaftlichen Gestaltung (Argumentation, Form, Nachweise…) orientiert sind, habe ich der Kategorie „Reflexionen“ zugeordnet. Für Blogposts, die ich zu Publikationen ausgearbeitet habe, steht die Kategorie „Pre-Prints„.

Studiengangsleitfäden und Modulbeschreibungen
  • Schmohl, T. (2018). Modulbeschreibung „Mediendidaktik“. Lemgo: Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Fachbereich Medienproduktion.
  • Schmohl, T. (2018). Modulbeschreibung „Projektmanagement“. Lemgo: Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Fachbereich Medienproduktion.
  • Schmohl, T. (2018). Modulbeschreibung „Creative Writing“. Lemgo: Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Fachbereich Medienproduktion.
  • Schmohl, T., van den Berk, I., Scholkmann, A. u.a. (2015). Studienführer zum Master of Higher Education (MoHE) (6. vollst. überarb. u. erw. Auflage). Hamburg: Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen.
  • Schmohl, T. (2015). Modulbeschreibung „Wissenschaftsforschung“. Hamburg: Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen. Verfügbar unter http://hul-mohe.blogs.uni-hamburg.de/module/modul-4-wissenschaftsforschung/
  • Baecker, D., Herberger, S. & Schmohl, T. (2014). Qualitätsleitfaden „Sociology, Politics & Economics“. Friedrichshafen: Zeppelin Universität.
  • Schmohl, T. (2014). Dozenten-Manual. Ein Leitfaden für das Modul „Schreibkompetenz“ des Projekts „Virtuelle Rhetorik“. Tübingen: Eberhard Karls Universität Tübingen, Studium Professionale.
  • Schmohl, T. (2013). Tutoren-Manual. Ein Leitfaden für das Modul „Schreibkompetenz“ des Projekts „Virtuelle Rhetorik“. Tübingen: Eberhard Karls Universität Tübingen, Studium Professionale.
  • Knape, J., Braungart, G., Böhme, K. & Schmohl, T. (2011). Dossiers Virtuelle Rhetorik. Tübingen: Eberhard Karls Universität Tübingen, Studium Professionale.
  • Schmohl, T. (2010). Modulbeschreibung „Schreibkompetenz“. Eberhard Karls Universität Tübingen, Studium Professionale.

Wissenschaftliche Vorträge

07/2018Universität Tübingen, Seminar für Allgemeine Rhetorik
Abschiedsveranstaltung zur Emeritierung von Prof. Dr. Joachim Knape 

  • Vortrag: Rhetorik, Didaktik, Hochschulbildung
06/2018Universität Tübingen, Seminar für Allgemeine Rhetorik
Rhetorisches Forschungskolloquium 

  • Vortrag: Rhetorik und Medienbildungsforschung
06/2018Forum wissenschaftliches Schreiben (FwS) & Institut für Kommunikation und Marketing (IKM) der Hochschule Luzern
7. Internationale Konferenz des FwS und IKM: »Schrift Bild Ton. Schreiben als multimodales Ereignis«, Luzern, CH 

  • Vortrag: Instrumente und Strategien der Wissensorganisation: Ein Modell für die wissenschaftliche Begleitung von Abschlussarbeiten und Promotionen
  • Gemeinsam mit:
    Louise Hoffmann (FernUniversität in Hagen)
04/2018IUBH Internationale Hochschule GmbH
IUBH Fernstudium, Bad Reichenhall 

  • Vortrag: Forschendes Lernen als curriculares Gestaltungsprinzip
03/2018Pixel – International Education and Training Institution
International Conference »New Perspectives in Science Education« 2018, Florenz, IT 

  • Vortrag: Towards a New Scholarship of German Science Education
03/2018Deutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd)
46. dghd-Jahrestagung 2018, KIT Karlsruhe 

  • Diskurswerkstatt: Besondere Zugänge für die Besonderheiten hochschuldidaktischer Forschung: Design-Based Research, Scholarship of Teaching & Learning und Autoethnografie
  • Gemeinsam mit:
    Prof. Dr. Gabi Reinmann (Universität Hamburg),
    Prof. Dr. Carolin Kreber (University of Edinburgh)
    Prof. Dr. Klaus-Peter Wild (Universität Regensburg)
01/2018Universität Hamburg
Forschungskolloquium des Hamburger Zentrums für Universitäres Lehren und Lernen 

  • Vortrag: Autoethnografie in der hochschuldidaktischen Forschung
  • Gemeinsam mit:
    Anna Heudorfer, M.A. (Universität Hamburg)
09/2017Universität zu Lübeck
SoTL-Kolloquium 

  • Vortrag: SoTL als Rahmenkonzept für hochschul- und fachdidaktische Lehrforschung
09/2017Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)
Konferenz »Best Teaching – Best Practices: Vermittlung von Wissenschaftlichkeit«, Zürich, CH 

  • Keynote: Wissenschaft, Wissenschaftsforschung, Wissenschaftsdidaktik
07/2017Hochschule Ostwestfalen-Lippe (HS-OWL)
Fachbereich Medienproduktion, Lemgo 

  • Vortrag: Forschendes Lernen im Projektstudium als hochschul- und mediendidaktische Aufgabe
06/2017Pixel – International Education and Training Institution
International Conference »The Future of Education« 2017, Florenz, IT 

  • Vortrag: The research — education nexus: Basic premises and practical application of the „Scholarship“ movement
05/2017Hochschule Ostwestfalen-Lippe (HS-OWL)
Fachbereich Bauingenieurwesen, Detmold 

  • Vortrag: Interdisziplinäre Projektarbeit: Anwendungsbeispiele für forschendes und problembasiertes Lernen
04/2017Schreibzentrum der FH Wien der WKW
Konferenz »Wissenschaft ist Schreiben: Schreiben(d) lehren an Hochschulen«, Wien, AUT 

  • Workshop: Scholarship of Writing: Selbstreferenzkonzepte der wissenschaftlichen Schreibdidaktik
04/2017Universität zu Lübeck
Didaktik-Lounge, Lübeck 

  • Vortrag: Selbstreflexive Beforschung der eigenen Lehre: Scholarship of Teaching and Learning (SoTL) als Rahmenkonzept für die postgradualen Lehrprogramme am Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen (HUL)?
03/2017Pixel – International Education and Training Institution
International Conference »New Perspectives in Science Education« 2017, Florenz, IT 

  • Vortrag: Science Studies: An integral part of a research-based Master’s degree curriculum
03/2017Pixel – International Education and Training Institution
International Conference »New Perspectives in Science Education« 2017, Florenz, IT 

  • Vortrag: The role of abduction as an inferential process and means of knowledge creation in Design Research
03/2017Deutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd)
46. dghd-Jahrestagung 2018, Köln 

  • Diskurswerkstatt: Lehr-Lern-Forschung im Rahmen des Scholarship of Teaching and Learning an deutschen Hochschulen
  • Gemeinsam mit:
    Prof. Dr. Ludwig Huber (Universität Bielefeld)
    Prof. Dr. Gabi Reinmann (Universität Hamburg),
    Prof. Dr. Robert Kordts-Freudinger, Johanna Braukmann, Inka Haak, Rebecca Schulte (Universität Paderborn)
02/2017American Society for Cybernetics (ASC)
Annual Meeting of the American Association for the Advancement of Science (AAAS) 2017, Boston, MA 

  • Symposium: Introduction to Second-Order Science Research
  • Gemeinsam mit:
    Prof. Dr. Michael R. Lissack (Institute for the Study of Coherence and Emergence, Marblehead, MA)
    Prof. Dr. Peter Cariani (University of Boston, Boston, MA),
    Dr. Pille Bunnell (Royal Roads University, Victoria, BC, Canada),
    Prof. Dr. Louis Kauffman (University of Illinois, Chicago, IL),
    Prof. Dr. Stuart Umplby (George Washington University, Washington, DC),
    Prof. Dr. Dr. Thomas Fischer (Xi’an Jiaotong-Liverpool University, China)
    et. al.
12/2016Society for Research into Higher Education (SRHE)
International Annual Research Conference 2016, Wales, UK 

  • Vortrag: Framing Educational Design Research: Abductive reasoning and the design of theory
11/2016Interdisziplinäres Zentrum für Bildungsforschung (IZfB), Universität Duisburg-Essen
Winter School 2016: Interdisziplinarität in der Qualitativen Bildungsforschung 

  • Teilnahme mit dem Projekt: auto-ethnografische Methodologie in der Hochschuldidaktik
10/2016Flensburg University of Applied Sciences
E-Learning Day 2016 

  • Poster-Präsentation: Innovatives Blended-Learning am Beispiel eines nichtkonsekutiven berufsbegleitenden Masterprogramms
09/2016British Educational Research Association (BERA)
BERA Annual Conference 2016, University of Leeds, UK 

  • Vortrag: Educational Design Research as a Mode of Knowledge Production
  • Gemeinsam mit Dr. Sebastian Fiedler
    (HUL, Universität Hamburg)
08/2016Universität St. Gallen, CH; Universität Hamburg
Forschungstagung »Perspektiven und Zukunft der Forschung zum Lehren und Lernen an Hochschulen«, Hamburg 

  • Symposium: Hochschuldidaktik verorten: Ausgewählte Referenzüberlegungen
  • Gemeinsam mit
    Prof. Dr. Peter Tremp (PH Zürich),
    Dr. Rüdiger Rhein (Universität Hannover) und
    Balthasar Eugster (Universität Zürich)
08/2016University of Tartu, Estonia
EARLI SIG 10, 21 and 25 joint conference: Reflective Minds and Communities 

  • Vortrag: Conceptual integration: Bridging Rhetorics, Psychology and DBR
06/2016Association for the Advancement of Computing in Education
EdMedia 2016 – World Conference on Educational Media and Technology, Vancouver, BC, Canada 

  • Symposium: Educational Design Research: Methodological Blind Spots, Challenges, and alternative Sources for Inspiration
  • Gemeinsam mit
    Prof. Dr. Robert Fitzgerald (INSPIRE-Centre, Australia),
    Prof. Dr. Simon Leonard (University of Canberra, Australia),
    Prof. Dr. Beaumie Kim (University of Calgary, Canada),
    Dr. Mark W. Johnson (University of Liverpool, UK),
    Dr. Sebastian Fiedler (HUL, Universität Hamburg)
06/2016Universität Hamburg
Jahrestagung des Universitätskollegs 

  • Vortrag: Learning about Research
  • Gemeinsam mit Prof. Dr. Gabi Reinmann
    (HUL, Universität Hamburg)
04/2016Universität Siegen
Interdisziplinäre Tagung der Fakultät Bildung Architektur Künste 

  • Vortrag: Kulturtransfer als rhetorisches Bildungsideal?
03/2016TU Dortmund
Dortmund Spring School 2016 

  • Workshop: Implementation eines Zertifizierungsmodells im Kontext hochschuldidaktischer Weiterbildung
10/2015Universität Hamburg
Forschungskolloquium des Hamburger Zentrums für Universitäres Lehren und Lernen 

  • Vortrag: Rhetorik – eine Vermittlungswissenschaft?
02/2015Zeppelin Universität Friedrichshafen 

Research Day 2015

  • Vortrag: Forschendes Lernen – forschende Lehre?
  • Gemeinsam mit Prof. Dr. Gabi Reinmann und Dr. Sandra Hofhues
    (Zeppelin Universität Friedrichshafen)
12/2014DPG-Fachverband Geschichte der Physik | AG Philosophie der Physik |
Erlanger Zentrum für Literatur- und Naturwissenschaft (ELINAS)

Tagung: Argumente und Rhetorik in der Physik 

  • Vortrag: Rhetorik und die informationstheoretische Physik des frühen 20. Jahrhunderts: Ein Vorschlag zur theoretischen Integration.
05/2014Universität Tübingen
Tagung: Salzburg-Tübinger-Rhetorikgespräche (SaTüR) 

  • Vortrag: Kreativität als Grundbegriff einer rhetorischen Handlungstheorie?
04/2013Universität Tübingen
Doktorandenkolloquium Lehrstuhl Prof. Dr. Georg Braungart 

  • Vortrag: Kommunikative Steuerung als fundamentalrhetorisches Problem
12/2012Universität Tübingen
Forschungskolloquium: Probleme der Rhetorikforschung 

  • Vortrag: Soft Power (Nye) und Weiche Steuerung (Göhler) – politikwissenschaftliche Antworten auf rhetorische Fragestellungen?
  • Gemeinsam mit Prof. Dr. Dietmar Till
    (Universität Tübingen)
10/2012Universität Tübingen
Forschungskolloquium: Probleme der Rhetorikforschung 

  • Vortrag: Methodologischer Individualismus versus systemtheoretischer Funktionalismus: zwei unvereinbare Theoriestränge?
06/2012Universität Tübingen
Tagung: Salzburg-Tübinger-Rhetorikgespräche (SaTüR) 

  • Vortrag: Selbstgespräch als rhetorisches Szenario?
04/2011Universität Tübingen
Forschungskolloquium: Probleme der Rhetorikforschung 

  • Vortrag: Rhetorik und Steuerung


Mitgliedschaften

11/2018 – heuteGraduierteninstitut für angewandte Forschung der Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen (GI NRW)
03/2018 – heuteHochschullehrerbund – Berufsverband der Professorinnen und Professoren an deutschen Fachhochschulen
07/2017 – heuteNetzwerk für die Hochschullehre – Hochschulforum Digitalisierung
09/2016 – heuteGesellschaft für Kulturpsychologie e.V.
09/2016 – heuteSektion Wissenssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
01/2016 – heuteDeutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd)
01/2016 – heuteDeutscher Hochschullehrerverband (DHV)
06/2015 – heuteGesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung e.V.
05/2015 – heuteres et verba | Network for Sustainable Development (ReV Network)
04/2015 – 12/2016International Society for the History of Rhetoric (ISHR)
01/2014 – heuteRhetoric Society of Europe (RSE)
10/2008 – heuterhetorikforum. – Verein zur Förderung der Rhetorik in Wissenschaft und Praxis e.V.


Wissenschaftliche Gutachtertätigkeit

11/2018 – 12/2018Gutachter im Rahmen des Berufungsverfahrens für die Professur „Hochschuldidaktik“ der Pädagogischen Hochschule Zürich
06/2018 – 07/2018Gutachter für die Förderlinie „Lehrprojekte“: Internationale Bodensee Hochschule (IBH)
03/2017 – heuteMitglied des Scientific Committee: New Perspectives in Science Education
09/2016 – heuteMitglied des Editorial Review Board: Educational Design Research (EDeR): An International Journal for Design-Based Research in Education


Gremienarbeit

11/2018 – heuteHochschule OWL – Fachbereich 2 (Medienproduktion)
Stv. Vorsitz der Kommission zur Vergabe der Mittel zur Qualitätsverbesserung (QV-Kommission)
11/2018 – heuteGraduierteninstitut für angewandte Forschung der Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen (GI NRW)
Mitglied der Fachgruppe Medien und Kommunikation
05/2018 – heuteHochschule OWL
Beratendes Mitglied des Steuerkreises Exzellente Lehre
05/2017 – 05/2019Universität Hamburg – Fakultät für Erziehungswissenschaft
Mitglied der Auswahlkommission für den konsekutiven Studiengang Higher Education (M.A.)
05/2017 – 05/2019Universität Hamburg – Fakultät für Erziehungswissenschaft
Mittelbauvertreter für den Prüfungsausschuss des konsekutiven Studiengangs Higher Education (M.A.)
10/2016 – 10/2018Universität Hamburg – Fakultät für Erziehungswissenschaft
Mittelbauvertreter für den Zulassungs- und Prüfungsausschuss des berufsbegleitenden Studiengangs Master of Higher Education
10/2016 – 06/2017Universität zu Lübeck
Vorsitz der Auswahlkommission für den Universitätslehrpreises 2017 der Universität zu Lübeck
10/2015 – 06/2016Universität zu Lübeck
Mitkonzeption und Vorsitz der Auswahlkommission für den ersten Universitätslehrpreis 2016 der Universität zu Lübeck
01/2016 – heuteHamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen (HUL)
Sicherheitsbeauftragter
09/2014 – 08/2015Zeppelin Universität Friedrichshafen
»Teaching Council | Ständige Senatskommission Lehre« (Mitglied qua Funktion) 

  • Mitwirkung an studiengangbezogenen, pädagogischen und akademischen Fragen der Lehre
  • Erarbeitung von Berichts- und Beschlussvorlagen für Senat und Präsidium

»Quality Council | Ständige Senatskommission Qualität« (gewähltes Mitglied)

    • Mitwirkung an der Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements der Zeppelin Universität in Lehre, Forschung und Dienstleistungen
    • Mitwirkung an Re-Akkreditierungsprozessen (Studiengangs- und Systemakkreditierung)
    • Erarbeitung von Berichts- und Beschlussvorlagen für Senat und Präsidium
10/2010 – 08/2014Eberhard Karls Universität Tübingen – Dezernat II: Studium und Lehre
»Runder Tisch Schreibzentrum« 

  • Gewählter Vertreter der Philosophischen Fakultät
  • Mitwirkung bei Aufbau sowie konzeptioneller Gestaltung des Diversitätsorientierten Schreibzentrums der Universität Tübingen


Mitarbeit im Programmkomitee wissenschaftlicher Tagungen

03/2018International Education and Training Institution Pixel
 International Conference »New Perspectives in Science Education«
(22.–23. März 2018 in Florenz, IT)
02-03/2018Deutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik
 dghd-Jahrestagung »Hochschuldidaktik als professionelle Verbindung von Forschung, Politik und Praxis«
(28. Februar – 2. März 2018 in Hohenheim)
09/2016Universität St. Gallen und Universität Hamburg
 Forschungstagung: »Wissenschaft bildet.«
(8.–9. September 2016 in Hamburg)
11/2015Zeppelin Universität Friedrichshafen
 PPE-Conference 2015:
»Convergence in a Complex World: Social, Political and Economic Perspectives«
(20.–21. November 2015 in Friedrichshafen)