Zukunftslabor Lehrentwicklung

Für den Herausgeberband von Markus Weil mit dem Titel „Zukunftslabor Lehrentwicklung“ waren Gabi Reinmann und ich angefragt worden, ob wir nicht den Reformprozess unseres Masterprogramms Higher Education darstellen möchten. Die Reform hatten wir anhand des Design-Based Research-Ansatzes als Entwicklungsprozess umgesetzt und dokumentiert. Der Anfrage sind wir sehr gern gefolgt — entstanden ist ein Beitrag, der design-basierte Forschung anhand einer umfangreichen Studiengangsentwicklungs-Maßnahme exemplifiziert:

  • Reinmann, G. & Schmohl, T. (2018). Der Master of Higher Education. Studiengangsentwicklung als zyklisch-iterativer Prozess. In M. Weil (Hrsg.), Zukunftslabor Lehrentwicklung. Perspektiven auf Hochschuldidaktik und darüber hinaus (S. 161-181). Münster: Waxmann.

 

Heute früh ist mein Belegexemplar des Buches eingetroffen. Es enthält neben unserem Beitrag noch zehn weitere wissenschaftliche Aufsätze, die unterschiedliche theoretische und konzeptionelle Perspektiven auf den komplexen Gegenstand hochschulischer Bildung entwickeln und diese Perspektiven mit reflexiven Auswertungen von hochschuldidaktischen Umsetzungsprojekten i.S. von „Lehrexperimenten“ verknüpft: „Mit ‚Zukunftslabor Lehrentwicklung“ sind zum einen experimentelle Zugänge gemeint, die zu neuen Erkenntnissen führen. Zum anderen wird die prospektive Ausrichtung betont, welche eine innovative zukunftsweisende Zielrichtung verfolgt“, heißt es im Editorial (Weil, 2018, S. 10). Die einzelnen Beiträge des Bands lassen sich neben methodisch-didaktischen Problembearbeitungen auf der Mikroebene individuellen Lehrhandelns u.a. auch Themenfeldern zuordnen, die die didaktische Mesoebene von Lehrplanung und -entwicklung adressieren sowie institutionelle Fragen der Hochschulentwicklung aufwerfen.

Das „Zukunftslabor Lehrentwicklung“ versteht sich dabei als Nachfolgepublikation zu einem Band aus dem Jahr 2011 mit dem Titel „Aktionsfelder der Hochschuldidaktik„.

[mashtweet tweet=“Neue Publikation im Bereich #Hochschuldidaktik: Studiengangsentwicklung als zyklisch-iterativer Prozess @tobiasschmohl“ text=“Neue Publikation im Bereich #Hochschuldidaktik: Studiengangsentwicklung als zyklisch-iterativer Prozess“ username=“tobiasschmohl“]

Kommentar verfassen