Terminänderung: SoSe 2018 – Methodenwerkstatt

Lesezeit: < 1 Minute Bitte beachten Sie folgende Terminkollision, die speziell die Kohorte mit Studienstart zum Wintersemester 2017/18 betrifft: Die Präsenztage der Methodenwerkstatt I (48-523) müssen aus terminlichen Gründen leider um zwei Tage nach vorne verschoben werden. Die Veranstaltung findet statt vom: 11.06.–12.06.2018, jew. 9-17 Uhr. Alle weiteren Angaben ändern sich zunächst nicht. Die verbindlichen Veranstaltungszeiten können Sie immer […]

Digitalisierung und Unbestimmtheit

Lesezeit: < 1 Minute Wie wir uns in Bildungsprozessen mit Digitalisierung befassen können oder sollten, ist Kern zahlreicher Positionen und Perspektiven verschiedenster Akteure. Grob lässt sich eine instrumentelle Sicht auf digitale Medien von einer kulturwissenschaftlichen Perspektive unterscheiden, die Digitalisierung als die Transformation von Interaktionsmodi, kulturellen Strukturen und Praktiken begreift. Am Beispiel der Begriffe „Individualisierung“ und „Autonomie“ lassen sich diese […]

Ringvorlesung: Allert

Lesezeit: < 1 Minute Für den letzten Vortrag des Sommersemesters haben wir wieder eine externe Referentin zu Gast. Prof. Dr. Heidrun Allert wird am 30.6.2017 (17:00-18:30 Uhr) zum Thema Digitalisierung als Praktik vortragen. Heidrun Allert ist Professorin der Pädagogik, Schwerpunkt Medienpädagogik/Bildungsinformatik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. In der Forschung befasst sie sich mit der Untersuchung von Wissenspraktiken, Design als Untersuchung, […]

aufgeschmissen

Lesezeit: 3 Minuten „Avantgardisten sind Leute, die nicht genau wissen, wo sie hinwollen, aber als erste da sind“ — mit diesem Zitat des französischen Schriftstellers Romain Gary beginnt ein lesenswerter Feuilleton-Beitrag in der gestrigen FAZ-Ausgabe. Es geht um ein Literaturprojekt des Goethe-Instituts Nancy. Unter dem Titel „Verlorene Avantgarde“ befassen sich auf dessen Initiative …

Warum nicht „Hochschuldidaktik“?

Lesezeit: 6 Minuten Die Forschung zum universitären Lehren und Lernen hat im deutschsprachigen Raum die Eigentümlichkeit, dass sie (noch) nicht aus einer einheitlichen Perspektive erfolgt. Stattdessen gibt es verschiedene wissenschaftliche Bezugsdisziplinen, die sich aus teils sehr unterschiedlichen Richtungen mit didaktischen Problemstellungen im Hochschulsektor befassen und damit auf verschiedenen Ebenen ansetzen: Psychologen etwa betrachten …

Hubert Knoblauch zu Gast

Lesezeit: 2 Minuten In meinem Master-Modul „Wissenschaftsforschung“ findet kommende Woche die dreitägige Präsenzphase statt. Hubert Knoblauch wird hier als zweiter Lehrender im Modul mit eingebunden, wobei sein Beitrag mit einem öffentlichen Vortragsteil verknüpft wird. [mashtweet tweet=“Hubert Knoblauch im Modul Wissenschaftsforschung zu Gast am #HUL: Vortrag am 9.6. um 14:00 Uhr“ text=“Hubert Knoblauch ist …

Bewerbungsfrist 15.07.

Lesezeit: < 1 Minute Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2017/18 endet am Samstag, den 15. Juli 2017!
Bitte beachten Sie, dass zu diesem Zeitpunkt die einzureichenden Unterlagen bereits vorliegen müssen, d.h. der Poststempel ist nicht ausreichend. Bewerbungen, die n…

wettbewerbsbasierte Lehrförderung

Lesezeit: < 1 Minute Nach der Positionierung des Wissenschaftsrats zu einem wettbewerbsbasierten Fördersystem für die Hochschullehre und der ebenso raschen wie deutlichen — aber richtigen! — Ablehnung dieses Vorschlags durch die Hochschulrektorenkonferenz gibt es nun deutschlandweit eine Vielzahl an Wortmeldungen und Diskussionsbeiträgen. Aus der Menge der Stellungnahmen möchte ich hier auf zwei hinweisen, die …

Wissen, Wissenschaft und Wissenskommunikation

Lesezeit: < 1 Minute Die nächste Ringvorlesung findet am 09.06.2017 von 14:00-15:30 Uhr statt. Prof. Dr. Hubert Knoblauch (TU Berlin) referiert zum Thema „Wissen, Wissenschaft und Wissenskommunikation“. Es handelt sich hierbei um einen Gast-Beitrag im Rahmen des Moduls Wissenschaftsforschung unseres Masterstudiengangs Higher Education. Der Vortrag soll nicht ein einziges Projekt wiedergeben. Vielmehr soll anhand verschiedener empirischer Beispiele die wissenssoziologische […]